Kaqun

KAQUN

Eine kurze Einführung


Das Prinzip von Kaqun ist, die Zelle entweder zur natürlichen Energiegewinnung zurückzuführen (bei einer kolabierten Zelle) und dies beizubehalten oder sie bei der natürlichen Energiegewinnung zu unterstützen. Dafür muss man wissen, dass eine gesunde Zelle ihre Energieproduktion über einen Sauerstoff-Zyklus erreicht und eine kranke Zelle (kolabierte Zelle) über Gährung. Bei der Gährung wird nur ungefähr 1/16 des möglichen Energievolumens der Zelle erreicht und es macht Tür und Tor auf für die Übersäuerung und daraus zu vielen anderen Übeln. 

Bei Kaqun fand man heraus, wie man bei einem Wasserstoffmolekül Wasserstoffatome mit Sauerstoffatomen nachhaltig und ohne Druck austauschen kann. Kaqun wird regelmässig getrunken, kann aber auch bei Bedarf durch Bäder intensiver angewendet werden. Bäder sind z.B. in Ungarn in Spitälern für verschiedene Krankheiten und Nachoperationsbehandlungen installiert und es bestehen viele wissenschaftliche Arbeiten darüber. Kaqun Wasser und Bäder werden auch in der Wellness- und Schönheits-Industrie eingesetzt.


ELO


KAQUN mit riesigen Erfolg im asiatischen Markt


Kaqun Wasser erobert die Welt: nach der Erfindung eines Verfahrens zur Bindung von aktiven Sauerstoff im Wasser und nach der Einführung des damit hergestellten Kaqun Wassers in Europa erobert das einzigartige Wasser nun erfolgreich den Markt für Wellness und Beauty in Asien.


Kostenlose Beratung


Als Partner von KAQUN kann ich Ihnen eine kostenlose Beratung anbieten. 

 
 
 
Mit dem Ausfüllen dieses Kontaktformulares erklären Sie sich einverstanden, dass die Firma g-race.ch Hunziker Ihre Angaben zur Beantwortung von Fragen und der allgemeinen Kunden-Kommunikation verwenden darf.